Zum Inhalt

Schlagwort: Heise

Der Heise Medien- und Zeitschriftenverlag gibt neben Telefonbüchern auch die beliebteste Computerzeitschrift Deutschlands, die c’t, heraus. Daneben ist heise.de eine sehr beliebte und informative Informationsquelle.

Alternativen zum Google Reader

Google stellt den Dienst Google Reader zum 1. Juli ein. Das ist eine sehr traurige Nachricht für viele Nutzer, denn der Dienst war unter diesen extrem beliebt. Zwar sanken die Nutzungszahlen in den vergangenen Jahren, aber scheinbar haben sich nur wenige Nutzer nach einer Alternative umgesehen.

Christian Pohl  / <a href="http://www.pixelio.de">pixelio.de</a>
Christian Pohl / pixelio.de

Zum Glück gibt es aber ein paar Alternativen – und die Feeds lassen sich auch mit ein paar Handgriffen aus dem Google Reader exportieren und im neuen Dienst importieren.

Hintertür in Crypto-NAS von Verbatim?

LUKS LogoWie das IT-Fachmagazin c’t aus dem Verlag Heise bereits in der aktuellen Ausgabe 17/2011 berichtet hat, befand sich in dem Header der verschlüsselten Verbatim-Festplatten ein zweiter Kryptografischer Schlüssel. Jeder dieser Schlüssel kann selbstständig die Verschlüsselung aufheben, so dass der Verdacht naheliegt, dass der Hersteller hier eine Hintertür eingebaut hat.