Zum Inhalt

CeBIT 2011: Noch mehr Freikarten!

Wer noch immer keine Eintrittskarte hat: Es gibt noch mehr Quellen für Freikarten! Diese sind zwar wieder an verschiedene Bedingungen geknüpft; Diese sind aber mitunter nicht allzu schwer zu erfüllen.

Nachrichtenmagazin

Scheinbar kann man per Mailanfrage auf der Internetseite http://www.career-journal.com/ Freikarten bestellen.

Blogger

Außerdem kann man als Blogger einen Presseausweis beantragen. Vorraussetzung ist aber, dass das Blog sich mit CeBIT-verwandten Themen auseinandersetzt.  Der Antrag findet sich auf der Seite der Messe, aber wahrscheinlich lief die Beantragungsfrist am 01. Februar ab.

Neuer Personalausweis

Daneben gibt es auch noch die Möglichkeit, sich mit seinem neuen elektronischen Personalausweis bei der Messe zu registrieren. Besucher mit dem Scheckkartengroßen Ausweis erhalten ebenfalls freien Eintritt. Man muss vorher kein Ticket registrieren. Informationen dazu ebenfalls auf der Seite der CeBIT.

Published inEvents

Schreibe den ersten Kommentar

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.