Zum Inhalt

Blogparade: Zeigt her eure Instrumentenbretter

Blue WordPress Logo © WordPress.orgOkay – da bin ich also über einen Artikel gestolpert, der eine Blogparade gestartet hat: »Zeigt her eure Instrumentenbretter«: Der Autor möchte unsere WordPress-Dashboards sehen. Könnt ihr haben! 😉



Hintergrund

Der Autor hat sich bei der Aktion etwas gedacht – und hat es auch gleich schön zusammengefasst. Ich möchte mal zitieren:

Warum ich das wissen möchte? Nun das Dashboard ist ähnlich stark erweiter- und anpassbar wie das gesamte Blogsystem und es gibt dafür auch unzählige zusätzliche Widgets – die einen mehr die anderen weniger sinnvoll. Die Frage ist nun: was erachtet ihr für sinnvoll und was habt ihr so im Einsatz, oder was habt ihr gar rausgeschmissen?

Mein Dashboard

Na dann also los, hier ist es:

Bens WordPress-Dashboard
Bens WordPress-Dashboard

Die Elemente

Wir sehen in der linken Spalte:

  • Die Anzahl meiner Artikel, die Anzahl der Kommentare und des möglichen Spams (Antispam-Bee)
  • Spamaufkommen als JavaScript-Grafik von Antispam-Bee 
    Nicht übermäßig hilfreich oder sinnvoll, aber ich liebe Grafiken!
  • Die letzten Kommentare zu meinen Artikeln
    Spam kann hier schnell erkannt entfernt werden
  • Irgendwelche WordPress-News (meistens uninteressant für mich)
  • Google-Seitenbewertung durch PageSpeed (Onlineversion, vom Plugin W3 Total Cache)
    Fehler der Seite werden so schnell erkannt, Optimierungspotential besser gesichtet. Steht hier auf einmal ein krass anderer Wert, ist das ein Alarmzeichen!

Die Elemente der rechten Spalte sind folgende:

  • Piwik-Besucherstatistik (WP-Piwik)
    Ist für eine grobe Information schon gut, aber meistens nutze ich das Widget wegen des Links zu meiner Piwik-Installation.
  • Besucherstatistik als Grafik (ebd)
    Schön, um einen Trend abzulesen.
  • Eingehende Links von Wikio (Wikio Backlinks)
    Wie bekannt ist mein Blog? Wer hat auf meine Trackbacks reagiert oder nutzt mein Blog als mögliche Ideenquelle?
  • Eingehende Links von Icerocket.com (Standard-Widget mit angepasster URL)
    Einfach eine zweite Quelle, und um Google Blogsearch zu ersetzen.
  • Aktuelle Entwürfe (Ausgegraut – ich will ja nichts verraten 😉 )
  • AddThis-Sharing. Oft wird wohl noch nicht auf meine AddThis-Leiste geklickt.
    Lohnt sich bei mir eigentlich auch kaum, aber manchmal klickt ja doch jemand auf »Like«.

Viel gibt es dazu wohl nicht zu sagen. Wenn jemand Fragen zu einem der Plugins hat, schreibt sie einfach als Kommentar – ihr erhaltet dann umgehend eine Antwort von mir.

Weblinks

Published inEvents

Schreibe den ersten Kommentar

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.