Zum Inhalt

Allen Lesern ein gesegnetes Weihnachtsfest!

An dieser Stelle wünsche ich allen Lesern ein gesegnetes Weihnachtsfest!

Diese Worte wähle ich bewusst, da wir uns alle erinnern sollten, warum wir Weihnachten feiern: Es ist und bleibt in den ursprüngen ein christliches Fest. Es avanciert derzeit zum reinen Familienfest. Das geht inzwischen sogar soweit, dass sich in den Kommentaren zum Adventssingbuch der Piraten tatsächlich jemand beschwert, dass es zu wenig nicht-christliche Lieder gibt — das sei wenig fortschrittlich für eine solche Partei. Das ist eine Ironie, da doch Advent von lat. Adventus so viel wie Ankunft bedeutet: Die Ankunft des Heilands, die erwartet wird. Und dieses Liederbuch gäbe es gar nicht ohne dieses christliche Weihnachtsfest, weil es den Anlass sonst gar nicht gegeben hätte.

Damit möchte ich niemanden dazu »zwingen«, den christlichen Glauben anzunehmen. Vielmehr sollte man sich einfach nur bewusst machen, woher die Fest kommen, die wir feiern. Von daher wünsche ich allen Lesern aus tiefstem Herzen ein gesegnetes Weihnachtsfest.

Bildquellennachweis: Weihnachtsstern – ich  / pixelio.de.

Veröffentlicht inPolitikReligion

Schreibe den ersten Kommentar

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.